Was bedeutet „Firmung“ überhaupt?

Du wirst zum Zeitpunkt der geplanten Firmung 16 Jahre alt und deshalb von der Kirche in Herne angeschrieben und zur Firmung eingeladen. Deine Erstkommunion liegt schon einige Jahre zurück. Bereits seit deinem 14. Lebensjahr bist du religionsmündig. Dein Glaube und deine Beziehung zur katholischen Kirche haben sich entwickelt und gewandelt.

Gerne möchten wir, das Team Firmvorbereitung der Pfarrei St. Dionysius Herne, dich in dieser neuen Lebensphase einladen, deiner Beziehung zu Gott nachzuspüren und ihr einen Raum zu geben.

Im Sakrament der Firmung, das in Herne Jugendlichen im Alter von 16-18 Jahren gespendet wird, verdichten sich Erfahrungen, die du vielleicht zurzeit machst: Die Suche nach tiefer Beziehung zu Menschen, die dir wichtig sind. Das Übernehmen von Verantwortung gegenüber Familie, Freunden und der Gesellschaft. Das Entwickeln einer Idee, welche Bahnen dein Leben nehmen soll und welche Charismen und Fähigkeiten in Dir stecken.

Im Sakrament der Firmung will dich Gott durch seinen Heiligen Geist stärken. Er stattet dich mit seinem Segen aus und spricht dir seine Unterstützung zu. Auch in der Kirche wirst Du durch das Sakrament Firmung zum vollgültigen Mitglied. Wir laden dich ein, dem Sakrament Firmung nachzuspüren und diesen Teil deines Erwachsen-werdens mit Gott zu gehen.

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.